Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Newsletter April 2017


Neues aus dem BundesForum


Rückblick Internationale Tourismusbörse Berlin (ITB)

Vom 8.3. - 12.3.2017 fand die ITB, die führende Fachmesse der internationalen Tourismuswirtschaft statt. Das BundesForum präsentierte sich mit einem eigenen Stand. Mit der besonderen Gestaltung unseres Messestandes wollten wir die Besucher inspirieren und anregen und die vielfältigen Lernprozesse einer Kinder- und Jugendreise aufzeigen.
Wir waren mit Vorträgen und Workshops in der Jugendreisehalle vertreten. Unser Highlight der Messe war die Verleihung des Ehrenpreis des Tourismusausschusses des Deutschen Bundestages an das BundesForum. Weitere Highlights der ITB findet ihr hier.

Rückblick Deutscher Kinder-und Jugendhilfetag (DJHT)

Der DJHT ist der zentrale Ort der Begegnung für die Kinder-und Jugendhilfe in Deutschland und fand vom 28.-30.3.2017 in Düsseldorf statt. Mehr als 500 Institutionen, Organisationen, Verbände, Vereine und Einrichtungen präsentierten sich auf dem DJHT und zeigten neben dem Fachkongress mit seinen Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden die ganze Vielfalt des Arbeitsfeldes in Deutschland.
Das BundesForum Kinder-und Jugendreisen stellte seine vielfältigen Tätigkeitsbereiche vor. Wir haben neue Kontakte geknüpft und uns in zahlreichen Gesprächen mit KollegInnnen aus dem Arbeitsfeld über aktuelle und zukünftige Projekte ausgetauscht. Der besondere Fokus unserer Messestandgestaltung lag auf sozialer Teilhabe für alle Kinder und Jugendlichen. Im Rahmen der geführten Fachgespräche wurden alle Personen eingeladen, sich aktiv an der Standgestaltung zu beteiligen. Eindrücke vom DJHT findet ihr hier.


Rückblick Runder Tisch der Unterkünfte

Der 'Runde Tisch der Unterkünfte' ist ein fester Arbeitskreis des BundesForum und richtet sich an bundesweit agierende Trägerorganisationen von Jugendbildungseinrichtungen und Jugendunterkünften. Das erste Treffen in diesem Jahr fand am 4. April in Hannover statt. Schwerpunktmäßig befassten sich die Anwesenden mit den fachlichen und strukturellen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Mittelakquise für bauliche und inhaltliche Veränderungen in den Kinder- und Jugendgruppenunterkünften sowie mit den Auswirkungen auf die Jugendreiseszene in Deutschland durch die EU-Pauschalreiserichtlinie. Außerdem wurden wichtige Aspekte zum Krisenmanagement und zu Konzepten zum Schutz vor sexualisierter Gewalt ausgetauscht. Zukünftig erhofft sich das BundesForum durch die gezielte Ansprache weiterer Verbände und Organisationen eine noch größere Beteiligung und Mitarbeit am Runden Tisch.
[mehr]



Veranstaltungen des BundesForum

Veranstaltungskalender BundesForum

BundesForum Mitgliederversammlung
Die erste Mitgliederversammlung 2017 des BundesForum findet vom 24.-25.4.2017 in Magdeburg statt. Das Thema 'Nachhaltigkeit im Kinder- und Jugendreisen' wird auch auf der Mitgliederversammlung eines der Schwerpunktthemen sein, mit dem sich die Mitgliedsvertreter in Form von Impulsreferaten und Workshops auseinandersetzen. [mehr]

Runder Tisch der Unterkünfte
Der Runde Tisch der Unterkünfte ist ein trägerübergreifendes und unabhängiges Fachgremium für Anbieter von Kinder- und Jugendunterkünften. Seit vielen Jahren werden hier Veränderungen und Entwicklungen der jugendhilferelevanten Infrastruktur im Unterkunftsbereich beobachtet und begleitet. Der nächste Runde Tisch der Unterkünfte findet am 20.9.2017 von in Hannover statt. [mehr]
Bundesweite Koordinierungsgruppe Inklusives Kinder- und Jugendreisen
Die Koordinierungsgruppe Inklusives Kinder - und Jugendreisen initiiert Prozesse und entwickelt Strategien auf allen Ebenen und in allen Teilbereichen des Arbeitsfeldes, um die Themen, die sich hinter dem Ziel der Umsetzung Inklusiver Kinder- und Jugendreisen verbergen sichtbar und für die genannten Zielgruppen umsetzbar zu machen. Die Koordinierungsgruppe tagt am 9.11.2017 in Bielefeld. Die Veranstaltung richtet sich an am Thema interessierte Praktiker aus Unterkunft und Wissenschaft, an Reiseanbieter und Personen aus der Behinderten- und Jugendhilfe. [mehr]

Weitere Veranstaltungen

Reisenetz Fachtag Online Marketing
Am 24.4.2017 findet in Berlin der zweite Reisenetz – Fachtag statt. Dieses Mal bildet das Thema Online Marketing in der Reisebranche den Schwerpunkt der Veranstaltung. Ziel der Fachtage ist es, Mitarbeitenden des Kinder- und Jugendreisens interessante, lehrreiche und vor allem praxisnahe Workshops zu brandaktuellen Themen zu bieten. [mehr]

Fachtag Drei -Zwei - Eins - START für i-EVAL-Freizeiten
Die neue Online-Plattform i-EVAL-Freizeiten geht offiziell an den Start und die aej lädt mit einem Fachtag am 3.5.2017 nach Bielefeld ein, an diesem Ereignis persönlich teilzunehmen. An diesem Tag wird sich alles um das neue Tool drehen und die eigenständige Evaluation von Ferienfreizeiten und Jugendreisen wird einen gewaltigen Schritt nach vorne machen. So einfach, schnell und dennoch wissenschaftlich ging Evaluation noch nie. [mehr]

Fachtagung: jugend.beteiligen.jetzt - Jugend gestaltet die digitale Gesellschaft
Die bundesweite IJAB-Fachveranstaltung des Gemeinsschaftsprojekts jugend.beteiligen.jetzt und des BMFSFJ in Kooperation mit der Deutschen Telekom findet am 11.5.2017 in Berlin statt. [mehr]

dsj-Jugendevent
Das dsj-jugendevent - jugend.macht.sport! 2017 der Deutschen Sportjugend vom 3.-10.6.17 in Berlin ist ein Event im Event: Zum ersten Mal findet das dsj-jugendevent während des Internationalen Deutschen Turnfestes statt. Hier stellen sich die jeweiligen Dachorganisationen (dsj und DTJ) mit ihren Mitgliedsorganisationen vor. [mehr]

Save the date! 3. Fachforum der „Initative inklusives Kinder- und Jugendreisen in NRW“
Am 13.9.2017 findet in Köln das 3. Fachforum des Projektes „Inklusiv unterwegs – Initiative inklusives Kinder- und Jugendreisen in NRW“ statt. Im Mittelpunkt des Fachforums werden zum einen die Präsentation der Arbeitsergebnisse des Netzwerks und die Vorstellung des entwickleten Handlungskonzeptes für inklusive Kinder- und Jugendreisen stehen. [mehr]

GUT DRAUF-Basisschulungen 2017
GUT DRAUF ist eine Aktion der BZgA zur Verbesserung der Gesundheit von Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 18 Jahren. GUT DRAUF spricht Fachkräfte in Schulen, Einrichtungen der Jugendarbeit, Sportvereinen sowie Ausbildungsbetrieben und bei Reiseanbietern an, die im Rahmen von mehrtägigen Schulungen qualifiziert werden. Tagungshäuser, in denen diese Qualifizierungsveranstaltungen stattfinden, müssen bestimmte Qualitätsanforderungen für eine ausgewogene Ernährung sowie für verschiedene Bewegungs- und Entspannungsangebote erfüllen. [mehr]


Mitglieder und Partner

Gratulation! Der Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik feiert sein 25-jähriges Bestehen
Im März lud der Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik zu einer besonderen Fachtagung und Mitgliederversammlung ein. Mit insgesamt 94 Gästen feierten er das 25-jährige Jubiläum des Verbandes. [mehr]

Dualer Studiengang mit Abschluss "Bachelor of Arts" zur FAchrichtung "Jugendherbergsmanagement"
Demnächst gibt es einen duale Studienausbildung innerhalb der Tourismuswirtschaft mit dem speziell auf das DJH zugeschnittenen Bachelor of Arts-Abschluss „Jugendherbergsmanagement“. Es ist ein Kooperationsprojekt des Deutschen Jugendherbergswerkes mit der Berufsakademie Breitenbrunn/Sachsen. [mehr]

Frankophone Vielfalt
Frankreich bietet eine Fülle von Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche. Aber auch die Nachbarländer Schweiz und Belgien sind ideal zum Französisch lernen, heißt es in einer Pressemitteilung des Fachverbandes Deutscher Sprachreise-Veranstalter (FDSV). [mehr]

Wissenswertes


Anlässlich 25 Jahre UN-Kinderrechtskonvention: Missbrauchsbeauftragter Rörig: „Schutz der Kinder vor sexueller Gewalt muss stärker ins Zentrum politischer Entscheidungen rücken!“

Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig, erklärt: „Anlässlich 25 Jahre UN-Kinderrechtskonvention und der Diskussion um Kinderrechte ins Grundgesetz appelliere ich an alle politischen und gesellschaftlichen Akteure, endlich dauerhaft mehr in den Schutz der Kinder vor sexueller Gewalt zu investieren. Es reicht nicht aus, dass sich politische Parteien für Kinderrechte im Grundgesetz einsetzen. Entscheidend ist, dass jetzt gleichzeitig in den Wahlprogrammen für die Bundestagswahl 2017 konkret vorgesehen wird, den Schutz der Kinder vor sexueller Gewalt in Deutschland dauerhaft zu verbessern und dafür die notwendigen personellen und finanziellen Ressourcen bereit zu stellen..." heißt es in einer Pressemitteilung des UBSKM, Johannes-Wilhelm Rörig, anlässlich 25 Jahre UN-Kinderrechtskonvention. [mehr]


Inklusion in Japan und Europa: Verschiedene gesellschaftliche Hintergründe – ähnliche Herausforderungen
Es gibt verschiedene Rahmenbedingungen was die Gesetzgebung, die Infrastruktur oder auch gesellschaftliche und kulturelle Werte und Visionen angeht, aber ähnliche Herausforderungen. Das war eine zentrale Erkenntnis des Regionalprogramms in Oita/Japan im Rahmen des Fachaustausches des japanischen Cabinet Office, heißt es in einer Pressemitteilung der IJAB. [mehr]

15. Kinder- und Jugendbericht: AGJ veröffentlicht Materialien zur Fachtagung
Mit den zentralen Ergebnissen des Berichtes beschäftigte sich die Fachtagung "Jugend ermöglichen: Grundlagen und Perspektiven des 15. Kinder- und Jugendberichts", die im Februar 2017 in Berlin stattfand. Die Materialien und Beiträge zur Veranstaltung stehen nun allen Interessierten zur Verfügung, berichtet die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ. [mehr]

Kinderkommission veröffentlicht Stellungnahme zum Thema „Kinderrechte für Flüchtlingskinder in der Unterkunft, dem Asylverfahren und der Kinder- und Jugendhilfe“
Die Kinderkommission hat sich in der Vorsitzzeit von Beate Walter-Rosenheimer schwerpunktmäßig mit dem Themenkomplex Kinderrechte für junge Flüchtlinge befasst und sich hierzu im Rahmen von drei öffentlichen Expertengesprächen die Expertise von Sachverständigen eingeholt. Die hieraus gewonnenen Erkenntnisse haben zu einem umfassenden Forderungskatalog geführt, der in einer Stellungnahme zusammengefasst wurde. [mehr]

Entwurf des Gesetzes zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen
Ein Gesetzentwurf sieht Verbesserungen beim Kinderschutz, bei der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen, die Stärkung der Pflegekinder und ihrer Familien sowie die inklusive Betreuung in Kitas vor, heißt es in einer Pressemitteilung des Bundesfamilienministeriums. [mehr]

Portal bietet aktuelle Informationen und Diskussionen zur SGB VIII-Reform
Das DIJuF bietet eine Online - Plattform für Informationen und gemeinsamen Austausch zum SGB VIII-Reformprozess. [mehr]


Materialien

Broschüre  "Sportlich unterwegs in Deutschland. Sportangebote für alle - inklusiv und barrierefrei" veröffentlicht
Die NatKo - Nationale Koordinierungsstelle Tourismus für Alle Deutschland e.V. hat die Broschüre  "Sportlich unterwegs in Deutschland. Sportangebote für alle - inklusiv und barrierefrei" veröffentlicht. [mehr]
Begleitung junger Menschen im Auslandsfreiwilligendienst bei Krankheit und Krisen: Handbuch erschienen
Der Arbeitskreis Lernen und Helfen in Übersee (AKLHÜ) hat ein Handbuch für pädagogische Mitarbeiter/-innen und Koordinator(inn)en im Bereich der Internationalen Freiwilligendienste herausgegeben. Es entstand im Kontext der Qualifizierung von Begleiter(inne)n in Deutschland für die Entsendung von Freiwilligen ins Ausland. [mehr]

Jugendpolitisches Impulspapier: Integration junger Geflüchteter erschienen
Dieses jugendpolitische Impulspapier ist Ergebnis des Fachforums sozial.räumlich.wirken. vom November 2016. Es beschreibt notwendige Rahmenbedingungen und Anforderungen auf allen Ebenen, insbesondere im Bezug auf die Herausforderungen für die Praxis vor Ort. Herausgeber sind Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej), die Evangelische Jugend in Bayern und die Diakonie Deutschland. [mehr]

Neue Publikation: Ausgezeichnete Beispiele für Bildung für nachhaltige Entwicklung im Porträt
Die Deutsche UNESCO-Kommission hat 2016 mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung sowohl Lernorte als auch Netzwerke und Kommunen ausgezeichnet, die Bildung für nachhaltige Entwicklung in hoher Qualität implementieren und langfristig verankern. [mehr]

Meck-pomm: Erste landesweite Imagebroschüre „Urlaub für Alle“
Die erste landesweite Imagebroschüre „Urlaub für Alle“ in Mecklenburg-Vorpommern informiert Reiseinteressierte ab sofort über barrierefreie Angebote. Das Heft wurde vom Landestourismusverband im Rahmen des Projektes „Reisen für Alle“ herausgegeben. [mehr]



Zusammenstellung, Herausgabe und ViSdP: Nora Wollny,
BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V.
Bundesgeschäftsstelle | Senefelderstr. 14 | 10437 Berlin | Tel. 030.44 65 04 10 | Fax 030.44 65 04 11
www.bundesforum.de


gefördert durch:

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 








service@bundesforum.de