Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Newsletter Februar 2017


Neues aus dem BundesForum


GruppenHausFinder.de - Endlich ist es soweit! Unsere neue Webseite ist online
Wir freuen uns, euch endlich unser neues Portal GruppenHausFinder.de zu präsentieren. Die Seite zeigt alle, von uns zertifizierten und qualifizierten Kinder- und Jugendunterkünfte auf und bietet so Interessierten eine Übersicht über sichere und ausgezeichnete Gruppenunterkünfte. Das Besondere ist, dass u.a. direkt nach Programmangeboten gefiltert werden kann. Die gelisteten Ergebnisse können einfach anhand der wichtigsten Kriterien wie Lage, Eignung, Öffnungszeiten, Freizeitmöglichkeiten, Verpflegung, Preise etc. miteinander verglichen werden. Die Anfrage einer bestimmten Einrichtung ist dann direkt aus der Webseite möglich.   
Die Seite GruppenHausFinder.de ist ein wichtiger Schritt für unser Vorhaben die Öffentlichkeitsarbeit für unser Qualitätsmanagementsystem und die bereits zertifizierten Gruppenunterkünfte zu verbessern. Die nächsten Schritte sind sowohl den Bekanntheitsgrad des Portals als auch den Informationsgehalt der Seite selbst zu erhöhen. Daran arbeiten wir fleißig und freuen uns natürlich über Euer Feedback.

Rückblick Kampagnenwerkstatt "Kinder- und Jugendreisen für alle!"

Vom 7.-8.2.2017 in Berlin fand in kleiner aber feiner Runde die Kampagnenwerkstatt zum Thema "Kinder- und Jugendreisen für alle!" statt. Ziel der Kampagnenwerkstatt war es, einen umfassenden Kampagnenplan und gemeinsam konkrete und praxisorientierte Schritte im Rahmen einer Projektentwicklung zu erarbeiten.
Im ersten Teil der Kampagnenplanung wurden zunächst die Zielgruppen der Kampagne festgelegt. Im zweiten Teil der Veranstaltung ging es um die Beantwortung der taktischen Fragen: Wie erreiche ich meine Zielgruppen? Wann mache ich genau was?
Am Ende der Werkstatt steht nun das Grundgerüst des Kampagnenplans. Es soll Strategien abbilden, wie man dem Kampagnenziel „Kinder- und Jugendreisen für alle“ näher kommt und die Grundlage für weitere Schritte sein.




Rückblick Arbeitskreis Jugendreisepädagogik und forschung
Am 21.2.201 trafen sich in Hannover wieder Expertinnen und Experten um sich über Aktuelles sowie vorhandene Ansätze, Erfahrungen und Konzepte im Bereich Pädagogik im Kinder- und Jugendreisen auszutauschen. Der Arbeitskreis hat im Rahmen der Tagung die Arbeitsschwerpunkte dieses Jahres festeglegt. Dazu gehören die politische Bioldung und demokratische Teilhabe. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Recherche aktueller Studien und Forschungen über Kinder- und Jugendreisepädagogik sowie die Vorbereitung einer Fachtagung. Der Arbeitskreis tagt wieder am 5.1.2017 in Hannover.


BundesForum Jubiläum

2017 ist für das BundesForum ein besonderes Jahr. Im Herbst feiern wir 20jähriges Bestehen. Das BundesForum Kinder- und Jugendreisen wurde am 17. November 1997 in Mannheim gegründet. Wir sind stolz, dass wir seit 20 Jahren das Forum für Kinder- und Jugendreisen in Deutschland sind. Gemeinsam haben wir viel erlebt und so kann es weitergehen. Unser Jubiläumsjahr möchten wir u.a. dafür nutzen einen Blick zurück und auch in die Zukunft zu werfen.
(Foto: Vorstand und Geschäftsführer des BundesForum 2005)

Veranstaltungen des BundesForum

Veranstaltungskalender BundesForum

ITB Berlin 2017
Vom 8.3. - 12.3.2017 findet die Internationale Tourismusbörse Berlin (ITB), die führende Fachmesse der internationalen Tourismus-wirtschaft statt. Auch das BundesForum Kinder- und Jugendreisen ist wieder Aussteller. Ihr findet uns wie gewohnt in der Jugendreisehalle 4.1a. (Stand 116).
Seit Jahren setzt sich das BundesForum erfolgreich für Qualität und Sicherheit der Kinder- und Jugendreisen ein. Dafür wird das BundesForum und seine Mitglieder in diesem Jahr auf der ITB mit dem Ehrenpreis des Tourismusausschusses des Deutschen Bundestages ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am Donnerstagabend am Stand der Deutschen Zentrale für Tourismus statt.
Wir sind sehr stolz auf diesen Ehrenpreis und möchten das gern auch mit Euch an unserem Stand feiern. Wir laden alle Mitglieder und Partner, MitarbeiterInnen von Kinder- und Jugendunterkünften, Freunde und Kollegen ein uns an unserem Messestand zu besuchen. Am Mittwoch, 8.3.17 haben wir dort um 17:00 Uhr einen kleinen Empfang geplant.
Das Team der BundesForum Geschäftsstelle freut sich auf ein Wiedersehen und interessante Gespräche.

Natürlich beteiligen wir uns auch in diesem Jahr wieder am Rahmenprogramm. Sowohl auf der großen Bühne als auch mit Vorträgen in der YIG-Lounge in der Halle 4.1a:

Mittwoch, 8.3.
15:00 Uhr / YIG-Lounge    "Kinder- und Jugendreisen für alle!" BundesForum Kinder- und Jugendreisen

Donnerstag 9.3.
12:00 Uhr /  YIG-Lounge    "Qualität und Sicherheit in Kinder- und Jugendunterkünften" BundesForum Kinder- und Jugendreisen

14:00 Uhr / große Bühne    Podiumsdiskussion der Linken mit unserem Vorstandsvorsitzenden Stephan Riese

                                  „Inklusion im Kinder-und Jugendreisen–sind Ehrenamt, Teamerqualifizierung und Inklusion miteinander vereinbar?“
Freitag, 10.3.
14:00 Uhr /  große Bühne    Podiumsdiskussion „Reisen mit Respekt – Kinder- und Jugendreisen im Jahr des nachhaltigen Tourismus“
                                         BundesForum Kinder- und Jugendreisen
QMJ Schulung in Berlin
Das BundesForum Kinder- und Jugendreisen lädt zur nächsten Schulung/Fortbildung für MitarbeiterInnen in Unterkünften am 14.3.2017 in Berlin ein. Die Veranstaltung wird im Rahmen des QMJ Qualitätsmanagements Kinder- und Jugendreisen Unterkunft angeboten. QMJ richtet sich an Unterkünfte, die einen Schwerpunkt auf junge Leute legen. [mehr]
Tagung Qualitätsausschuss BundesForum
Der Qualitätsausschuss des BundesForum Kinder- und Jugendreisen tagt zum ersten Mal am 15.3.2017 in Hannover. Die Mitgliederversammlung des BundesForum hat neben den überarbeiteten Qualitätskriterien für das Kinder- und Jugendreisen beschlossen, dass sich ab 2017 ein fester Arbeitskreis dem Thema „Qualität im Kinder- und Jugendreisen“ widmen soll. Alle unsere Mitgliedsorganisationen sind zur  konstanten Mitarbeit im Qualitätsausschuss eingeladen. [mehr]
16. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag
Der Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) ist alle drei Jahre der zentrale Ort der Begegnung für die Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland und findet in diesem Jahr vom 28.-30.3.2017 in Düsseldorf statt. Die TeilnehmerInnen kommen aus Verbänden, von Trägern, Kommunen, Verwaltungen, aus Bundes- und Landesministerien sowie aus Wissenschaft und Forschung. Nachdem der vergangene DJHT in Berlin die vielfältigen Angebote und Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe für junge Menschen in den Fokus rückte, steht der 16. DJHT unter dem gesellschaftspolitischen Motto: 22 mio. junge chancen  gemeinsam.gesellschaft.gerecht.gestalten.

Auch das BundesForum Kinder- und Jugendreisen nimmt am Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag teil. An unserem Messestand D29 informieren wir über unser Arbeitsfeld und unsere aktuellen Themenschwerpunkte wie z.B. soziale Teilhabe.
Außerdem veranstalten wir am Donnerstag, 30.3.17 einen Workshop zum Thema "Reisen mit Respekt - Kinder- und Jugendreisen als Lernorte für Nachhaltigkeit":
Die Welttourismusorganisation hat das Jahr 2017 zum Jahr des nachhaltigen Reisens erklärt. Viele Anbieter von Kinder- und Jugendreisen haben sich bereits Nachhaltigkeitskriterien auf die Fahnen geschrieben und lassen die TeilnehmerInnen ökologisch verträgliche und sozial faire Verhaltensweisen ganz konkret im Alltag erfahren. Darüber hinaus schaffen sie aber auch jugenddominierte Freiräume, in denen junge Menschen über einen längeren Zeitraum weitgehend selbstorganisiert, eigene, neue Wege suchen und ausprobieren können. Sie lernen so Innovationsfähigkeit, Demokratieverständnis und Partizipationsfähigkeit – und damit zentrale Handlungskompetenzen der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Kinder- und Jugendreisen sind deshalb auch als Lernorte für Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema im nationalen Aktionsplan für Bildung für nachhaltige Entwicklung, welcher aktuell vom Bundesbildungsministerium gemeinsam mit vielen zivilgesellschaftlichen Akteuren entwickelt wird. Im Workshop wird anhand von Praxisbeispielen gezeigt wie Kinder und Jugendliche auf Reisen Nachhaltigkeit erfahren können.
Datum: 30.03.2017
Zeitraum: 09:05 - 10:05
Raum: 7a
Wir laden alle Mitglieder und Partner, MitarbeiterInnen von Kinder- und Jugendunterkünften, Freunde und Kollegen ein uns an unserem Messestand und auf unserem Workshop zu besuchen.

Bundesweite Koordinierungsgruppe Inklusives Kinder- und Jugendreisen
Die Koordinierungsgruppe Inklusives Kinder - und Jugendreisen initiiert Prozesse und entwickelt Strategien auf allen Ebenen und in allen Teilbereichen des Arbeitsfeldes, um die Themen, die sich hinter dem Ziel der Umsetzung Inklusiver Kinder- und Jugendreisen verbergen sichtbar und für die genannten Zielgruppen umsetzbar zu machen. Die Koordinierungsgruppe tagt am 4.4.2017 in Hannover. Die Veranstaltung richtet sich an am Thema interessierte Praktiker aus Unterkunft und Wissenschaft, an Reiseanbieter und Personen aus der Behinderten- und Jugendhilfe. [mehr]

Runder Tisch der Unterkünfte
Der Runde Tisch der Unterkünfte ist ein trägerübergreifendes und unabhängiges Fachgremium für Anbieter von Kinder- und Jugendunterkünften. Seit vielen Jahren werden hier Veränderungen und Entwicklungen der jugendhilferelevanten Infrastruktur im Unterkunftsbereich beobachtet und begleitet. Der nächste Runde Tisch der Unterkünfte findet am 4.4.2017 von 10:00 bis 16:00 Uhr in Hannover statt. [mehr]

BundesForum Mitgliederversammlung
Die erste Mitgliederversammlung 2017 des BundesForum findet vom 24. - 25.4.2017 in Magdeburg statt. Die Tagungspunkte gehen den Mitgliedsorganisationen mit der Einladung zu. [mehr]


Weitere Veranstaltungen

Fachtagung Erlebnispädagogik
Auch 2017 veranstaltet der Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V. eine öffentliche Fachtagung. Sie findet am 16.3.2017 in Bad Brückenau statt und steht im Zusammenhang mit dem Verbandsjubiläum. [mehr]

Fachtag Drei -Zwei - Eins - START für i-EVAL-Freizeiten
Die neue Online-Plattform i-EVAL-Freizeiten geht offiziell an den Start und die aej lädt mit einem Fachtag am 3.5.17 nach Bielefeld ein, an diesem Ereignis persönlich teilzunehmen. An diesem Tag wird sich alles um das neue Tool drehen und die eigenständige Evaluation von Ferienfreizeiten und Jugendreisen wird einen gewaltigen Schritt nach vorne machen. So einfach, schnell und dennoch wissenschaftlich ging Evaluation noch nie. [mehr]

Jetzt für die JugendPolitikTage bewerben
Vom 5.-7.5.2017 finden die JugendPolitikTage in Berlin statt. Organisiert und gefördert vom Bundesjugendministerium können 450 Jugendliche über Themengebiete der Jugendpolitik diskutieren und Forderungen an Politik und Gesellschaft formulieren. Die Bewerbung ist noch bis zum 1. März möglich. [mehr]

dsj-Jugendevent
Das dsj-jugendevent - jugend.macht.sport! 2017 der Deutschen Sportjugend vom 3.-10.6.17 in Berlin ist ein Event im Event: Zum ersten Mal findet das dsj-jugendevent während des Internationalen Deutschen Turnfestes statt. Hier stellen sich die jeweiligen Dachorganisationen (dsj und DTJ) mit ihren Mitgliedsorganisationen vor. [mehr]

GUT DRAUF-Basisschulungen 2017
GUT DRAUF ist eine Aktion der BZgA zur Verbesserung der Gesundheit von Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 18 Jahren. GUT DRAUF spricht Fachkräfte in Schulen, Einrichtungen der Jugendarbeit, Sportvereinen sowie Ausbildungsbetrieben und bei Reiseanbietern an, die im Rahmen von mehrtägigen Schulungen qualifiziert werden. Tagungshäuser, in denen diese Qualifizierungsveranstaltungen stattfinden, müssen bestimmte Qualitätsanforderungen für eine ausgewogene Ernährung sowie für verschiedene Bewegungs- und Entspannungsangebote erfüllen. [mehr]



Mitglieder und Partner

Englisch zwischen Großstadt-Flair und Strand-Idylle
Bei der ersten Sprachreise für den Nachwuchs steht England besonders in der Gunst der Eltern. Doch welcher Kursort ist am besten geeignet? London, Brighton, Cambridge, Bath, York, Torbay, Bournemouth, Eastbourne, um nur einige zu nennen: Wie findet man in dieser großen Auswahl den richtigen Ort für das eigene Kind? Welche Städte eignen sich besonders für jüngere Schüler? Darauf weiß der Fachverband Deutscher Sprachreiseveranstalter Antworten. [mehr]

Neue Geschäftsstelle des Reisenetz
Das Reisenetz hat seine Büroräume in der Torstraße verlassen und  den Schritt zu einem eigenen Ladengeschäft gewagt. [mehr]

transfer e.V. - Webseite in neuem Design
transfer e.V. präsentiert sich online nun mit einem modernen Layout und informativen Inhalt. [mehr]


Wissenswertes

Missbrauchsbeauftragter Rörig stellt Expertise zu sexueller Gewalt an Minderjährigen mittels digitaler Medien vor
Rörig fordert eine auf Dauer angelegte Agenda für digitalen Kinder- und Jugendschutz, mehr Forschung, Prävention und Hilfen bei sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche mittels digitaler Medien und eine Versuchsstrafbarkeit für Cybergrooming: „In der aktuellen Debatte um die digitale Sicherheitsarchitektur müssen auch die sexuellen Cyberattacken gegen Kinder und Jugendliche in den Fokus genommen werden!“, heißt es in einer Pressemitteilung des UBSKM. [mehr]

Der Tourismus muss nachhaltiger werden
Die NaturFreunde fordern verbindliche Mindeststandards für die Tourismusindustrie und eine Einschränkung des Flugverkehrs, heißt es in einer Pressemitteilung. [mehr]

50 Jahre IJAB - 50 Jahre internationaler Austausch und Zusammenarbeit
1967 wurde IJAB als bundeszentrale Fachorganisation für internationale Kontakte in der Jugendarbeit und Jugendpolitik gegründet. Versöhnung und Völkerverständigung aus den Erfahrungen des 2. Weltkriegs waren die Grundanliegen, aber auch Neugier, Entdeckerfreude und Offenheit für Fremdes, berichtet eine Pressemitteilund der  IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland. [mehr]

Bundesregierung muss den Tourismus besser koordinieren
„Die Tourismuspolitik muss mehr in den Fokus der politischen Entscheidungen rücken. Wir können es uns nicht leisten, dass eine milliardenschwere Branche in der politischen Agenda auf Bundesebene nur unter 'Sonstiges' behandelt wird“, mahnte Reinhard Meyer, Präsident des Deutschen Tourismusverbandes e.V. (DTV) heute beim Parlamentarischen Abend des DTV in Berlin mit Blick auf die Bundestagswahl 2017, heißt es in einer Pressemitteilung des DTV. [mehr]

Materialien

Kompetenznachweis International – Handreichung für den Einsatz in den Hilfen zur Erziehung erschienen
Im Rahmen von internationalen Jugendbegegnungen macht der Kompetenznachweis International (KNI) erworbene Fähigkeiten und das Engagement junger Menschen im Ausland sichtbar. Zur Anwendung des Kompetenznachweises im Rahmen von Jugendhilfemaßnahmen, liegt nun eine ergänzende Handreichung vor. Die Handreichung ist beim Bundesverband Individual - und Erlebnispädagogik e.V. erschienen. [mehr]

Abschlussdokumentation der Fortbildungsreihe "Diversität - Flucht und Asyl" erschienen
Die Abschlussdokumentation der Fortbildungsreihe "Diversität - Flucht und Asyl" ist bei transfer e.V. erschienen. Sie ist online und als Print-Version erhältlich. Neben Dokumentationen der einzelnen Veranstaltungen, bietet sie Fachbeiträge und Reflexionen der beteiligten ReferentInnen, Teilnehmenden und Projektkoordinatorinnen. [mehr]

15. Kinder- und Jugendbericht vorgestellt
Der 15. Kinder- und Jugendbericht zeichnet ein aktuelles Bild der Lebenslagen und des Alltagshandelns Jugendlicher und junger Erwachsener und untersucht die Rahmenbedingungen für ihr Aufwachsen. [mehr]


Neuer IDA Reader "Geflüchtete, Flucht und Asyl" erschienen

Der Reader "Geflüchtete, Flucht und Asyl – Texte zu gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, Flucht- und Lebensrealitäten, rassistischen Mobilisierungen, Selbstorganisation, Empowerment und Jugendarbeit" bietet einen ersten Überblick über die vielfältigen Facetten des kontrovers diskutierten Themas und lässt neben Initiativen, die Geflüchtete unterstützen, auch Selbstorganisationen Geflüchteter zu Wort kommen, heißt es in einer Pressemitteilung von IDA e.V. [mehr]
Handbuch "Natur verbindet!" erschienen
Wie begeistert man Kinder für Natur? Das Handbuch "Natur verbindet!" vom WWF Deutschland richtet sich an Pädagogen und Eltern, die Kindern in der Natur irgendetwas über Natur vermitteln wollen. Es geht vom Spurenlesen über Verfolgungsspiele bis zu Hüttenbauen und dem Feuermachen. [mehr]



Zusammenstellung, Herausgabe und ViSdP: Nora Wollny,
BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V.
Bundesgeschäftsstelle | Senefelderstr. 14 | 10437 Berlin | Tel. 030.44 65 04 10 | Fax 030.44 65 04 11
www.bundesforum.de


gefördert durch:

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 








service@bundesforum.de