Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Weihnachtsnewsletter

Wir wünschen allen ein besinnliches Fest, frohe Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr.


Neues aus dem BundesForum

Rückblick 2. Mitgliederversammlung 2016 des BundesForum: Qualitätskriterien beschlossen
Die Mitglieder des BundesForum haben sich auf Basis des Leitbildes und der Leitsätze des BundesForum auf Qualitätskriterien des Kinder- und Jugendreisens verständigt. Die Umsetzung und weitere inhaltliche Ausgestaltung obliegt den einzelnen Mitgliedsorganisationen. Nachhaltiges Kinder- und Jugendreisen wird neben „Kinder- und Jugendreisen für alle“ ein weiteres Schwerpunktthema des BundesForum im kommenden Jahr sein.
Die vollständige Pressemitteilung zur letzten Mitgliederversammlung finden Sie hier.


Rückblick Expolingua 2016
Ein Fest der Sprachen und Kulturen ging erfolgreich zu Ende. Am 18. und 19. November tauchten auf der internationalen Messe für Sprachen und Kulturen, der Expolingua Berlin, 11 369 sprach- und kulturbegeisterte Besucher in fremde Sprachen und Kulturen ein. Das BundesForum für Kinder- und Jugendreisen und Eurodesk präsentierten gemeinsam mit Die eine Welt e.V. ein vielseitiges Beratungs- und Informationsangebot am gemeinsamen Messestand. An den zwei Messetagen konnte das Team viele junge Menschen über Wege ins Ausland beraten. [mehr]
Rückblick Häusertreffen 2016
Das Häusertreffen des BundesForum Kinder- und Jugendreisen ist deutschlandweit die größte Zusammenkunft von HausleiterInnen und MitarbeiterInnen von Kinder- und Jugendunterkünften, sowie anderen Experten aus der Branche. Die Veranstaltung bietet einerseits ein umfassendes Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen und regt mit Impulsreferaten die Auseinandersetzung mit neuen Problemstellungen an. Andererseits versteht sich die Veranstaltung immer auch als Plattform, die allen TeilnehmerInnen die Möglichkeit zum Austausch anbietet. Der Vernetzung von kleinen und großen Häusern aller Art wird bei der Ablaufplanung immer ein großer Stellenwert eingeräumt. Wir konnten in diesem Jahr sehr viele TeilnehmerInnen zum ersten Mal beim Häusertreffen begrüßen, freuten uns aber auch über eine Menge bekannte Gesichter. [mehr]


QMJ Zertifizierung und Rezertifizierung
Das BundesForum Kinder- und Jugendreisen gratuliert recht herzlich folgen Kinder- und Jugendunterkünften zur erneuten Zertifizierung:
Naturfreundehaus (NFH) Hannover
Schullandheim Oberthal ****
Katholische Jugendbildungsstätte St.-Michaels-Haus ***
KiEZ Querxenland Seifhennersdorf ****
Jugendhof, Rotenburg***
Störitzland ***

Wir freuen uns besonders über eine neue Zertifizierung. Der SGV Jugendhof, Arnsberg existiert seit 1974 und gehört zum Sauerländischen Gebirgsverein. Er verfügt über 110 Betten in 32 Zimmern und liegt am Naturpark Arnsberger Wald, einem einmaligen Naturschutzgebiet welcher mit seinem vorbildlich erschlossenen Wanderwegenetz zu purem Naturgenuss einlädt.
[mehr]


Veranstaltungen des BundesForum

Veranstaltungskalender BundesForum
Auch im Jahr 2017 erwarten Euch wieder jede Menge spannender Fachveranstaltungen, Messen, Arbeitstagungen u.v.m.
Kampagnenwerkstatt " Kinder- und Jugendreisen für alle!"
Im Rahmen einer Kampagnenwerkstatt vom 7.-8.2.2017 in Berlin soll eine umfassende Kampagne erarbeitet werden, die auf die verschiedenen Zielgruppen abgestimmt ist. Ziel der Kampagne ist es, die Zielgruppen mit geeigneten Mitteln und Instrumenten anzusprechen und zu überzeugen, dass allen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit einer Teilnahme an einer Reise zusteht. Zudem soll sie aufzeigen, welche Mittel und Wege zur Verfügung stehen um Kindern und Jugendlichen eine Teilhabe zu ermöglichen. [mehr]

teamertage 2017
Vom 17.-19.02.2017 finden die teamertage in Naumburg statt. Die teamertage sind der zentrale Treffpunkt für Teamer/innen und Personalverantwortliche von Kinder- und Jugendreisen und internationalen Begegnungen. Sie sind eine Veranstaltung des BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V. und des transfer e.V. in Kooperation mit dem Reisenetz – deutscher Fachverband für Kinder- und Jugendreisen e.V. [mehr]

Arbeitskreis Jugendreisepädagogik und -forschung
Der Arbeitskreis Kinder- und Jugendreisepädagogik und -forschung findet am 21.2.2017 in Hannover in der Geschäftsstelle der aej statt. [mehr]

BundesForum auf der ITB 2017
Vom 8.-12.3.2017 findet die Internationale Tourismusbörse Berlin (ITB), die führende Fachmesse der internationalen Tourismuswirtschaft statt. Das BundesForum Kinder- und Jugendreisen präsentiert sich in diesem Jahr in der Jugendreise-Halle 4.1 am Kinder- und Jugendreise-Verbandsstand (Standnummer 110). Das Rahmenprogramm in der YIG-Lounge hält an allen Messetagen spannende Vorträge und Diskussionsrunden bereit. [mehr]

16. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag
Der Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) ist alle drei Jahre der zentrale Ort der Begegnung für die Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland. Er findet vom 28.-30.3.2017 in Düsseldorf statt. Die TeilnehmerInnen kommen aus Verbänden, von Trägern, Kommunen, Verwaltungen, aus Bundes- und Landesministerien sowie aus Wissenschaft und Forschung.
Nachdem der vergangene DJHT in Berlin die vielfältigen Angebote und Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe für junge Menschen in den Fokus rückte, steht der 16. DJHT unter einem gesellschaftspolitischen Motto. Auch das BundesForum Kinder- und Jugendreisen präsentiert sich auf dem DJHT als Aussteller. [mehr]

Weitere Veranstaltungen

Fachtag Recht, Steuern, Versicherung
Der erste Fachtag des Reisenetz - Deutscher Fachverband für Jugendreisen am 23.1.2017 in Berlin behandelt die Neuerungen aus den Bereichen Recht, Steuern und Versicherung. Was gibt es ab dem 1.1.2017 für relevante Neuerungen? Welche steuerlichen und /oder rechtlichen Veränderungen kommen auf uns zu? [mehr]

2. Fachforum „Empirische Einblicke und praktische Perspektiven auf inklusives Kinder- und Jugendreisen“
Ziel des 2. Fachforums am 31.1.2017 an der TH Köln ist es, Kinder- und Jugendreisen im Hinblick auf inklusive Veränderungsprozesse zu diskutieren und gemeinsam weiterzuentwickeln. Das
Netzwerkprojekt „Inklusiv unterwegs – Initiative inklusives Kinder- und Jugendreisen in NRW“, koordiniert durch den Forschungsschwerpunkt Nonformale Bildung der TH Köln beschäftigt sich gemeinsam mit dem Fachkräftepool mit Fragen zur inklusiven Entwicklung des pädagogischen Kinder- und Jugendreisens. [mehr]

1. Öffentliches Hearing zum Thema „Sexueller Missbrauch im familiären Kontext“
Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs veranstaltet am 31.1.2017 in Berlin das erste öffentliche Hearing zum Thema „Kindesmissbrauch im familiären Kontext“. Die Veranstaltung bildet den Auftakt zu einer Reihe von öffentlichen Anhörungen der Kommission mit unterschiedlichen Schwerpunkten. [mehr]

Fachtagung in Zusammenarbeit mit der Sachverständigenkomission zum 15. Kinder- und Jugendbericht
Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ veranstaltet vom 2.-3.2.2017 eine Fachtagung zum Thema 'Jugend ermöglichen: Grundlagen und Perspektiven des 15. Kinder- und Jugendberichts' in Berlin. [mehr]

Vegetarische/vegane Kochschulung
Der Bundesfachbereich Naturfreundehäuser lädt vom 6.-7.2.2017 KöchInnen und HauswirtschafterInnen zur „vegetarischen/veganen Kochschulung“ ins Naturfreundehaus Teutoburg ein. In Kooperation mit „VAIR FOOD - Agentur für nachhaltige Gastronomie“ soll vermittelt werden wie nachhaltige Verpflegungskonzepte aussehen und wie diese attraktiv kommuniziert werden können. Welche Alternativen für Fleisch, Fisch und Co gibt es? Und welche Rolle spielt dabei der Preis? Diese und weitere Fragen werden behandelt und praktisch durch eine Kochschulung begleitet. [mehr]

3. Transformationsakademie - Perspektiven auf globale Gerechtigkeit
Vom 10.–12.02.2017 findet in Hannover die Transformationsakademie von Naturfreundejugend und Bundjugend statt. [mehr]

didacta – die Bildungsmesse
Die didacta – die Bildungsmesse findet vom 14.-18.2.2017 auf dem Gelände der Messe Stuttgart statt. Als die weltweit größte Fachmesse rund um Bildung bietet sie Angebote von rund 900 Ausstellern und ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für Lehrkräfte, Erzieher, Ausbilder, Trainer und Personalentwickler an. Hochrangige Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft kommen zur didacta, um hier Wege für die Bildung der Zukunft zu finden und sich auszutauschen. [mehr]

Fachtagung Erlebnispädagogik
Auch 2017 veranstaltet der Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V. eine öffentliche Fachtagung. Sie findet am 16.3.2017 in Bad Brückenau statt und steht im Zusammenhang mit dem Verbandsjubiläum. [mehr]

Mitglieder und Partner

Wechsel der Geschäftsführung bei transfer e.V.
Am 3. Dezember 2016 hat transfer e.V. mit Dr. Werner Müller den langjährigen Geschäftsführer in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. transfer e.V. freut sich sehr, dass der stellvertretende Geschäftsführer Oliver Schmitz ab sofort umfänglich die Geschäfte übernimmt und das Team mit ihm einen erfahrenen Geschäftsführer gewinnen konnte. [mehr]

Der DJH sucht eine/n Vorstand (m/w)
Der DJH-Landesverband Hessen e.V. steuert den Betrieb und die Instandhaltung von 31 Jugendherbergen in Hessen mit ca. 700.000 Übernachtungen jährlich. Als gemeinnütziger Verein sind wir insbesondere für die Jugend des In- und Auslandes tätig. Wir fördern Beziehungen und Begegnungen zwischen allen Völkern. Dies dient einem gegenseitigen Verstehen und Miteinander.
Die Leitung des Verbandes erfolgt durch die Geschäftsstelle in Frankfurt am Main mit z.Zt. 12 Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter. [mehr]

Die EKD warnt vor "Parallelstrukturen" in der EU-Jugendpolitik
Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat vor überflüssigen Doppelungen in der EU-Bildungs- und Jugendpolitik gewarnt, heißt es in einer Pressemitteilung des  Evangelischen Pressedienstes (epd). [mehr]

FDSV-Neuigkeiten
Zwei Neue Mitgliedsunternehmen hat der FDSV bei der Mitgliederversammlung des Fachverband der Deutschen Sprachreise-Veranstalter e.V. (FDSV) Ende Oktober in Berlin aufgenommen. Außerdem wurden Peter Schuto von ASTUR, Alberto Sarno von Sprachcaffe und Constanze Sietz von TravelWorks, in ihrem Vorstandsamt bestätigt, heißt es in einer Pressemitteilung des FDSV. [mehr]

Wissenswertes

Missbrauchsbeauftragter Rörig fordert mehr Engagement von Politik und Zivilgesellschaft beim Thema sexueller Kindesmissbrauch
Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig, hat anlässlich des 2. Europäischen Tages zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch sowie anlässlich der Netzwerkkonferenz der Bundesregierung zur Umsetzung des Aktionsplans zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt und Ausbeutung gefordert, dass Politik und Zivilgesellschaft noch stärker dafür gewonnen werden müssen, Verbesserungen bei Prävention, Hilfen und Aufarbeitung von sexuellem Kindesmissbrauch zu erreichen, heißt es in einer Pressemitteilung des UBSKM. [mehr]

AGJ: Freiräume für Jugend schaffen!
Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe hat ein Diskussionspapier zum Thema Freiräume für Jugend schaffen veröffentlicht. Die Wichtigkeit von Freizeitangeboten, die einen wichtigen Freiraum für Kinder und Jugendliche einnehmen, haben in dieser Veröffentlichung einen wichtigen Stellenwert. [mehr]

Europäische Jugendpolitik: AGJ positioniert sich zur Fortführung der jugendpolitischen Zusammenarbeit in Europa ab 2019
Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ hat in der Vergangenheit kontinuierlich Stellung zu den verschiedenen Meilensteinen des jugendpolitischen Engagements auf EU-Ebene und den sich entwickelnden Umsetzungsinstrumenten bezogen. Darauf basierend identifiziert das vorliegende Papier Gelingensbedingungen für eine Weiterentwicklung der EU-Jugendpolitik nach 2018. [mehr]

Mit i-EVAL Jugendbegegnungen online evaluieren
Mit der neuen Online-Plattform i-EVAL können Jugendbegegnung komfortabel evaluiert werden. i-EVAL enthält wissenschaftlich entwickelte Fragebögen zu allen relevanten Aspekten einer Jugendbegegnung. Eigene Fragestellungen können ergänzt werden. [mehr]

ruf Jugendreisen stellt mit Sebastian Spreng den neuen Head of Sales vor
Dass rund 75.000 junge Menschen jedes Jahr die vielfältigen Reiseangebote von ruf Jugendreisen buchen, dafür sorgt der strategische Vertrieb: Dieser erfolgt über rund 3.000 Reisebüros und Agenturen sowie über den Direktvertrieb per Internet. Und jetzt strukturiert Europas führender Jugendreiseveranstalter seinen Vertrieb neu: Für frische Impulse sorgt dabei der neue Head of Sales Sebastian Spreng – ein ausgewiesener Vertriebs- und Marketing-Spezialist., heißt es in einer Pressemitteilung von ruf Jugendreisen. [mehr]

Stellenausschreibung
Der CVJM-Westbund betreut rund 580 CVJM-Vereine in NRW und Hessen, dem Saarland und in Teilen von Rheinland-Pfalz und Niedersachsen. Das Gäste- und Tagungshaus Elsenburg in Kaub am Rhein verzeichnet mit 80 Betten rund 10.000 Übernachtungen jährlich. Zum 1. Juni 2017 sucht der CVJM Westbund eine Tagungshausleiterin oder einen Tagungshausleiter. [mehr]

Stellenausschreibung
Die Sportjugend  Schleswig-Holstein (sjsh) im  Landessportverband Schleswig-Holstein e.V. mit Sitz in Kiel sucht zum 1. April 2017 eine/n Bildungsreferentin/Bildungsreferenten. Es handelt sich um eine auf zwei Jahre befristete Stelle mit 38,7 Stunden/Woche. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TV-L SH. [mehr]

Hausleiter/in gesucht für das Feriendorf Groß Väter See
Das Feriendorf Groß Väter See der Berliner Stadtmission ist eine Evangelische Familienerholungsstätte, Schullandheim / außerschulische Bildungseinrichtung mit Schwerpunkt Umweltbildung und Tagungshaus im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, 60 km nordöstlich von Berlin. Das Feriendorf verfügt über 240 Betten, 30 Ferien- und Gruppenhäuser und 8 Tagungs- und Probenräume. Im Rahmen der Nachfolgeregelung wird eine/n neue/n Leiter/in Feriendorf Groß Väter See in Vollzeitbeschäftigung (40h/Woche) gesucht. [mehr]

Materialien

Einfach nach Paris – Inklusiver Reiseführer
Einfach und inklusiv Paris entdecken? Wie das geht zeigt ein neuer Stadtführer in einfacher Sprache für die französische Hauptstadt aus dem Hause „Amt für Jugendarbeit der Evangelischen Kirche von Westfalen“ (EKvW).  Gemeinsam mit den fünf Entdeckern Katharina, Markus, Petra, Rebecca und Eric wurden die bekanntesten Stadtteile und Sehenswürdigkeiten der Metropole erkundet. Außergewöhnlich dabei: Rebecca ist blind und Markus ist auf einen Rollstuhl angewiesen. Der dabei entstandene praxisnahe Erfahrungsbericht bietet viele Tipps und Hinweise für eine behindertengerechte Bildungsreise, durchgängig in einfacher Worten verfasst. [mehr]

Programme Guide 2017 für Erasmus+ veröffentlicht
Die Europäische Kommission hat den Aufruf (Call for Proposals) sowie den Programme Guide für Erasmus+ veröffentlicht. 2017 stehen 2,5 Mrd. Euro an Fördermitteln für Erasmus+ zur Verfügung. Auf den Jugendbereich entfallen davon 232 Millionen Euro, berichtet Jugend für Europa. [mehr]

Kommissionsmitglied Heiner Keupp und sein Team veröffentlichen erste Publikationen aus der Reihe „Sexuelle Gewalt in Kindheit und Jugend: Forschung als Beitrag zur Aufarbeitung“
Die ersten beiden Bände der Reihe „Sexuelle Gewalt in Kindheit und Jugend: Forschung als Beitrag zur Aufarbeitung“ sind im Springer Verlag über die Missbrauchsskandale in der Benediktinerabtei Ettal und im Benediktinerstift Kremsmünster erschienen, heißt es in einer Pressemitteilung der Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrau
chs. [mehr]

Programmheft zum 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag erschienen
Das Programmheft zum 16. DJHT, herausgegeben von der AGJ, informiert übersichtlich über das gesamte Programm mit allen Fachveranstaltungen, Messeforen und Ausstellerinnen und Ausstellern, Serviceinformationen und einem Register auf rund 200 Seiten. [mehr]



Zusammenstellung, Herausgabe und ViSdP: Nora Wollny,
BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V.
Bundesgeschäftsstelle | Senefelderstr. 14 | 10437 Berlin | Tel. 030.44 65 04 10 | Fax 030.44 65 04 11
www.bundesforum.de


gefördert durch:

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 








service@bundesforum.de